Viren-Probleme

Schädliche Software (Malware, Viren, Trojaner. usw.) entfernen

Ein langsamer Computer ist oft ein Anzeichen dafür, dass Ihr Computer mit Malware, Viren oder Trojaner infiziert ist. Auch Pop-ups, Spam und häufige Abstürze sind ein deutliches Zeichen für einen Befall. Ein Virenschutz bietet nicht eine 100-prozentige Sicherheit und kann von hartnäckiger Schadenssoftware ausgehebelt werden. 

Viren, Trojaner und andere Schadenssoftware erfolgreich zu entfernen kann sehr aufwendig sein. Nicht immer ist aber eine vollständige Neuinstallation eines Computers nötig. Mithilfe geeigneter Virenscanner ist es möglich, nach schädlicher Software zu suchen und diese zu entfernen. Dies muss vor dem Start des befallenen Betriebssystems erfolgen.

Schadsoftware erfolgreich entfernen

Die sicherste, aber auch aufwendigste Methode Viren zu entfernen ist eine komplette Löschung der Festplatte und die anschliessende Neuinstallation des Betriebssystems sowie aller Programme. Dazu muss vorgängig eine Datensicherung der Dokumente, Bilder, Videos und Musik gemacht werden. Diese Datensicherung muss virenfrei sein.

Auch ein Entfernen der Viren, ohne Löschen der Festplatte und Neuinstallation, ist in den meisten Fällen möglich. Mit spezieller Software und dem nötigen Fachwissen entfernen wir die schädliche Software auf Ihrem Laptop oder PC. Ein abschliessender Sicherheitscheck stellt sicher, dass Ihr Computer danach wieder sauber ist.

Nach oben scrollen